Hirofumi Nakamoto & Nao Yoshigai
Japan, 12 min
Weltpremiere

In Night Snorkeling begeben sich Nao Yoshigai und Hirofumi Nakamoto, ausgerüstet mit den Kameras ihrer Mobiltelefone und Taucheranzügen, auf eine abenteuerliche Erkundung des Meers. An einem verlassenen Bach springen sie in die Wellen, um die Schönheit der Landschaft zu umrahmen; bei Einbruch der Nacht treffen sie sich mit den Kreaturen, die das Wasser mit ihrem magischen Schillern beleuchten. Angetrieben von der Begeisterung für ihre neuen Entdeckungen werden die beiden RegisseurInnen ohne Zögern Teil des Unterwasserlebens, und schon bald treten ihre künstlichen Lichter in einen Dialog mit dem Glühen von Plankton und Quallen. Eine Krabbe, ein Seestern und ein seltsamer Schwamm werden mit ihren fremdartigen Formen zu Boten der verborgenen Geheimnisse des Ozeans. Getarnt als eine Art selbstgedrehtes Video von einem Ausflug ans Meer, eröffnet Night Snorkeling eine Diskussion über unser Verhältnis zur Andersartigkeit der Natur. Durch die Beobachtung dieser unglaublichen und seltsamen Organismen zeigt der Film die Komplexität unseres Planeten und hinterfragt unsere Fähigkeit, mit ihm in Verbindung zu treten.

Rebecca De Pas

Trailer

Durée
12 min
Année
2020
Pays
Japan
Sektion
Internationaler Wettbewerb Mittellange & Kurzfilme
Première
Weltpremiere
Sprache
Japanisch
Untertitel
Englisch, Französisch
Produktion
Hirofumi NakamotoNao Yoshigai
Verkaufskontakte
Tamaki OkamotoCaRTe bLaNChehello@c-a-r-t-e-blanche.com+33607475160

Internationaler Wettbewerb Mittellange & Kurzfilme

→ Tous les films