Chi zi

Hee Young Pyun & JIAJUN OSCAR Zhang
China, 18 min
Weltpremiere

Ein Reisender besucht seine Heimatstadt in Nordchina in einem Gebiet, das früher der Ölbohrung gewidmet war, in dem die Vorkommen jedoch mittlerweile erschöpft sind. Das, was für ihn früher das «Zentrum des Universums» war – ein Zentrum, das er nie verliess – ist heute leer, unbewohnt, die ArbeiterInnen sind gen Süden weitergezogen. Die Erinnerungen an die Kindheit mit seinem Vater, von der er einer Freundin erzählt, vermischen sich mit Bildern seiner Reise. Letztere nimmt nach und nach traumhafte Züge an, zwischen hyper-urbanisierten und verlassenen Räumen, bis der Reisende irgendwann selbst nicht mehr genau weiss, was real ist und was Fantasie. If You See her, Say Hello wurde in einer hochmodernen Stadt und einer benachbarten Geisterstadt gedreht. Es ist ein Hybridfilm über die Relikte der Vergangenheit und die Pracht der Gegenwart, auf die mit Gewissheit ebenfalls irgendwann der Ruin wartet. Ein Labyrinth zwischen Dokumentarfilm und Fiktion auf den Spuren eines jungen Mannes, der an die Orte und in die Zeit seiner Kindheit zurückkehrt, wo er entlang der Leitungen an den Rand der Stadt lief, um endlich über ihre Grenzen hinaus zu sehen.

Camille Kaiser

Trailer

Durée
18 min
Année
2020
Pays
China
Sektion
Internationaler Wettbewerb Mittellange & Kurzfilme
Première
Weltpremiere
Sprache
Chinesisch
Untertitel
Englisch, Französisch
Produktion
Ying LiangFACTORY GATE FILMSXufeng HuangFACTORY GATE FILMSJacky Pang
Verkaufskontakte
Ying LiangFACTORY GATE FILMSliangplusying@gmail.com+8618614075857

Internationaler Wettbewerb Mittellange & Kurzfilme

→ Tous les films