Jessie Zinn
Vereinigte Staaten, Südafrika, 10 min
Weltpremiere

In der San Francisco Bay Area hören ehrenamtliche Mitarbeitende einer Hotline Menschen zu, die Erlebnisse im Zusammenhang mit Abtreibung traumatisiert haben. Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen sind die Ehrenamtlichen gezwungen, diese Gespräche mitten in der Nacht von zu Hause aus zu führen. Wavelenghts zeichnet ein Bild von der heilenden Kraft des Sprechens im Angesicht von auch in normalen Zeiten schwer in Worte zu fassenden Emotionen, die in dieser verwirrenden Zeit der Isolation noch schwerer auszudrücken sind. Jessie Zinn gelingt es, durch präzise Einstellungen, ihre Beobachtungsgabe und eine bemerkenswerte Klangmontage, die in das Geschehen eintauchen lässt, mit beträchtlichem Einfühlungsvermögen einen vertraulichen Raum des freien Ausdrucks Gestalt annehmen zu lassen. Bilder einer nächtlichen, nebligen Landschaft, die zu einer fantastischen Welt verschmelzen, die sich unbeirrbar auf das zutiefst Intime zubewegt, führen uns den verschlungenen Weg vor Augen, den diese Worte der Verzweiflung zu nehmen haben. Wavelenghts, ein Film der feinfühlig die von einem Schwangerschaftsabbruch ausgelösten Emotionen andeutet, ist all jenen gewidmet, die den Mut finden, darüber zu sprechen. Und jenen, die zuhören.

Javier Martín

Trailer

Durée
10 min
Année
2020
Pays
Vereinigte Staaten, Südafrika
Sektion
Internationaler Wettbewerb Mittellange & Kurzfilme
Première
Weltpremiere
Sprache
Englisch
Untertitel
Französisch
Produktion
Jessie ZinnAurora Brachman
Verkaufskontakte
Jessie ZinnRed Coat Filmsj.zinn12@gmail.com+6507889950

Internationaler Wettbewerb Mittellange & Kurzfilme

→ Tous les films