Poikien puhelin

Laura Rantanen
Finnland, 20 min
Weltpremiere

Auf der Grundlage von anonymen Anrufen bei einer Hotline für junge Männer unter 20 kreiert Laura Rantanen ein einzigartiges filmisches Modell. Die Filmemacherin, und Anthropologin, nutzt diese Schilderungen, um ihr Forschungsgebiet zu erweitern. In hauptsächlich fixen Einstellungen werden die Berichte von älteren Menschen in ihren normalen Wohnungen nacherzählt. Diese Distanzierung sorgt für einen gewissen Humor und schichtet die Herausforderungen, die in den Texten zum Vorschein kommen, dabei gleichzeitig um. Rassismus, Homophobie, Beziehung zu Videospielen, Isolierung: all das sind Themen, die viele Jugendliche beschäftigen. Dieser freie und rohe Diskurs schildert, wie sich eine gewisse Vorstellung von Männlichkeit verbreiten kann. Die Verschiebung der Generationen in On Hold ermöglicht es, den Ursprung dieser Machtstrukturen und die Art der Beziehungen, die sich daraus ergeben, zu hinterfragen. Mit Abstand und Klarsicht warnt Laura Rantanen vor einer kranken Gesellschaft und macht Akteure dafür verantwortlich, die im Laufe der Zeit unsichtbar geworden sind.

Tom Bidou

Trailer

Durée
20 min
Année
2020
Pays
Finnland
Sektion
Internationaler Wettbewerb Mittellange & Kurzfilme
Première
Weltpremiere
Sprache
Finnisch
Untertitel
Englisch, Französisch
Produktion
Anna Mellin
Verkaufskontakte
Anna Mellinanna.mellin@aalto.fi+3580405390345

Internationaler Wettbewerb Mittellange & Kurzfilme

→ Tous les films