Louise Mootz
Frankreich, 52 min
Weltpremiere

Es wird Nacht in Paris. Zeit, Dampf abzulassen. Mit einer „Nach mir die Sintflut”-Haltung machen Bonnie, Dounia, Solveig und Héloïse das östliche Paris unsicher. Sie sind um die zwanzig und denken nicht daran, irgendwelche Regeln der Erwachsenenwelt zu befolgen. Wie eine mobile Party streifen sie durch die nächtliche Pariser Landschaft und werden dabei von ihrer besten Freundin und Komplizin Louise gefilmt. „Ich bin im 20. Pariser Arrondissement aufgewachsen, zwischen den Metro-Stationen Stalingrad und Belleville. Ich beschloss, meine besten Freundinnen in unserer Zeit nach der Pubertät zu filmen, in der wir uns alle in Frage stellen und verändern”, erinnert sich die Regisseurin Louise Mootz. „Diese jungen Stadtkämpferinnen ringen mit der Schwierigkeit, in der heutigen Zeit eine Frau zu sein. Meine Schwestern sind wild und schlau. Ich möchte, dass sie gehört werden, denn ich glaube, dass sie den Geist und die Vielfalt unserer Generation repräsentieren.” Der Blick der jungen Filmemacherin feiert die Stärke und die schiere Chuzpe dieser jungen Mädchen, die die Welt im Sturm erobern. Jungle ist ein mit Flair und Sensibilität inszenierter Film, der buchstäblich mit unbändiger Energie brennt und ein äusserst vielversprechendes Beobachtungstalent offenbart.

Giona A. Nazzaro 

Trailer

Durée
52 min
Année
2020
Pays
Frankreich
Sektion
Internationaler Wettbewerb Mittellange & Kurzfilme
Première
Weltpremiere
Sprache
Französisch
Untertitel
Englisch
Produktion
Judith NoraPriscilla BertinCédric BarusElsa Rakotoson
Verkaufskontakte
Judith Noracontact@silexfilms.com+33143410138

Internationaler Wettbewerb Mittellange & Kurzfilme

→ Tous les films