Douwe Dijkstra
Schweiz, Niederlande | 2022 | 10 min
Weltpremiere
Sprachen : Englisch, Deutsch
Untertiteln : Englisch, Französisch

Bei einem Aufenthalt in der Schweiz im Rahmen einer Künstlerresidenz entdeckt ein niederländischer Regisseur seine Leidenschaft für Münzkunde, als ihm ein Einfränkler in die Hände fällt. Auf der Münze, die sich seit Jahrzehnten nicht verändert hat, sind nationale Symbole zu sehen, mit denen die meisten SchweizerInnen nicht mehr viel anfangen können. Douwe Dijkstra trifft sich nicht mit SchweizerInnen, um die Statue von Helvetia auf der Frontseite der Münze zu verstehen, sondern vielmehr, um zu sondieren, was sie heute gern auf ihrem Münzgeld sehen würden. Von Texteinblendungen auf grünem Hintergrund bis zu Anrufen bei der Schweizer Nationalbank – Eine Sekunde in Fränkli ist eine sehr komische und kreative Auseinandersetzung mit den auf dem Schweizer Geld verewigten Gründungsmythen, die sich intelligent wandelt, um den persönlichen Lebensgeschichten und den heutigen Träumen im Land auf den Grund zu gehen.

Aurélien Marsais

 
Démontable, 2014
Supporting Film, 2015
Green Screen Gringo, 2016
Eine Sekunde in Fränkli, 2022

Trailer

Kamera
Douwe Dijkstra
Ton
Douwe DijkstraMatthijs Herder
Schnitt
Douwe Dijkstra
Produktion
Douwe DijkstraDouwe Dijkstra
Vertrieb
Ben VandendaeleRADIATOR IP Salesben@radiatorsales.eu+32477632746

Internationaler Wettbewerb Mittellange & Kurzfilme

→ Tous les films