Huan Meng Lu

Zhao Xu
China | 2022 | 20 min
Weltpremiere
Sprache : Chinesisch
Untertiteln : Englisch, Französisch

Fünf chinesische ArbeiterInnen erzählen, wovon sie nachts geträumt haben. Die traum- oder eher alptraumhaften Erzählungen spiegeln die prekären und entwürdigenden Arbeitserfahrungen der ProtagonistInnen wider. Jeder, jede sitzt zusammengesunken dort, wo der jeweilige Arbeitsplatz es gerade erlaubt – im Taxi, am Schreibtisch – und ihr Leben scheint ganz und gar der Produktion gewidmet zu sein. Der chinesische Filmemacher und Künstler ZHAO Xu hat einen verblüffenden Film gedreht, in dem die eingeschlafenen Körper der ProtagonistInnen, die in einem gewollt künstlichen Ambiente inszeniert sind, Träger der Geister dieser Lebensgeschichten sind. Eine verstörende Mise en abyme, die geschickt den Eindruck von Unwirklichkeit vermittelt, vergleichbar mit einem Science-Fiction-Film, der von der Realität eingeholt wurde. Life, as a Dream ist ein meisterhaftes filmisches Objekt, eine feinsinnige Kritik der modernen Arbeitsmodelle, die oft auf digitalen Technologien basieren und das Individuum auf eine Reihe von kontrollierbaren Zahlen und Daten reduzieren. Der provokative Titel lässt keine Zweifel an der Absicht: Life, as a Dream (Geträumtes Leben). 

Alice Riva

 
2022, Life, as a Dream
2021, The Castle
2021, Shape of the World
2017, Hills and Mountains
2015, Regarding Lambs in the City

Trailer

Kamera
Yong Yin
Produktion
ZHAO Xu
Vertrieb
ZHAO XuZhao Xu466469284@qq.com+8618510654159

Internationaler Wettbewerb Mittellange & Kurzfilme

→ Tous les films