Tatuado nos ollos levamos o pouso

Diana Toucedo
Spanien | 2022 | 26 min
Weltpremiere
Sprache : Galizisch
Untertiteln : Englisch, Französisch

Mit grosser Ausdrucksfreiheit führt uns die Filmemacherin Diana Toucedo in ein Küstendorf in Galizien, Spanien, und greift mit subtilen Animationen in die realen Bilder ein. Dort beobachten wir die Frauen beim Muscheln sammeln und erfahren in Gesprächen mit ihren eigenen Worten von ihrer Beziehung zu ihrer Arbeit, ihrer Lebensweise, dem Erbe des Matriarchats und ihrem starken Gefühl der Zugehörigkeit zu diesem Ort. Die Seeleute auf See vervollständigen diese echte, hingebungsvolle Arbeitsgemeinschaft. Der Raum zwischen Sand und Wasser wird im Film als Grenze dargestellt, die uns über zeitlose Fragen der Identität nachdenken lässt. Vergangenheit und Gegenwart scheinen zu verschmelzen und stellen unweigerlich die entscheidende Frage nach der Zukunft. Die Unsicherheit, die die grossen Umweltprobleme der heutigen Zeit mit sich bringen, stellt eine Arbeit in Frage, die seit jeher zum Überleben einer ganzen Bevölkerung beiträgt. 

Violeta Bava

 
Tattooed on our eyes we carry the aftertaste, 2022

Trailer

Buch
Diana Toucedo
Kamera
Diana Toucedo
Ton
Oriol Gallart
Schnitt
Diana Toucedo
Musik
- BFlecha
Produktion
Dian Toucedo
Vertrieb
Josep PrimMarvin&Waynefest@marvinwayne.com+34934863313

Internationaler Wettbewerb Mittellange & Kurzfilme

→ Tous les films