Un monde sans bêtes

Adrien Lecouturier & Emma Benestan
Frankreich | 2018 | 26 min
Première Internationale
Sprache : Französisch
Untertitel : Englisch

Theo ist vierzehn Jahre alt und träumt davon, Stierzüchter zu werden. Er verbringt den Sommer in einer Stierzucht bei Mickaël, der sein Lehrmeister sein wird. Dieser im Licht des Südens gebadete Film ist das erste gemeinsame Werk von Emma Benestan und Adrien Lecouturier, die die Welt der Jugend erforschen. Facing the Beast ist aus einer Begegnung mit Theo im Rahmen eines Artist-in-Residence-Programms in einer Sekundarschule im französischen Departement Gard entstanden und zeichnet das zarte Porträt eines ebenso wortkargen wie leidenschaftlichen Jugendlichen, der sich an der Schwelle zum Erwachsenenalter seinen Ängsten stellt, im Schatten einer nicht immer ermutigenden Vaterfigur. Mit einem gewissen Geschick und der richtigen Distanz balanciert der Film zwischen der Welt der Kindheit und der der Erwachsenen: einen Beruf lernen, seine Männlichkeit beweisen, ein Mann sein – auch auf die Gefahr hin, von einem Horn getroffen zu werden. In einer schönen Sequenz mit Dämmerungstönen verwandeln sich die kindlichen Katz- und Mausspiele in der Arena in einen Kampf in seiner härtesten Form, eine Trainingseinheit nimmt die Formen eines Übergangsrituals an. Am Ende des Sommers ist das erlösende Ausweichmanöver womöglich nicht das, mit dem man gerechnet hat.

Céline Guénot

Produktion
Pierre Louis Cassou
Vertrieb
Jeremy Fornijeremy@chevaldeuxtrois.com+33660939102

Internationaler Wettbewerb Mittellange & Kurzfilme

→ Tous les films