Il respire encore

Anca Hirte
Frankreich, 89 min
Weltpremiere

Er ist Rocky Balboa. In echt. Karim Chakim ist 38 Jahre alt. Er liebt seine Frau und seine Kinder innig. Das Boxen ist eine kapriziöse Geliebte, aber er steigt immer wieder in den Ring. Vielleicht zum letzten Mal. Für seine Familie, weil er weiss, dass ihn hier jemand liebt, wie ihn nie mehr jemand lieben wird. Karim, ein Kind der Arbeiterklasse, kämpft darum, in Form zu bleiben, und steht seiner Familie zur Seite. Er kämpft für sie, und sie weiss es. Seine tägliche Trainingsroutine ist eine Qual. Nie zurückblicken. Für jeden Schlag kämpfen. Seine Familie blickt zu ihm auf. Karim weiss, dass er sie nicht ent- täuschen darf. Er ist ihre einzige Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Als endlich der Augenblick kommt, in den Ring zu steigen, weiss Karim, dass es der Kampf seines Lebens ist. Wird er der Sache gewachsen sein? Wird er den bestmöglichen Kampf liefern? Gibt es Happy Ends nur in Hollywoodfilmen? Hätte Jacques Demy für Rocky Regie geführt, wäre dabei vermutlich Still Breathing herausgekommen. Ein einzigartiger, beobachtender Dokumentarfilm mit den Zügen eines Hip-Hop-Musicals über einen unvergesslichen Helden der Arbeiterklasse.
Giona A. Nazzaro

Trailer

Durée
89 min
Année
2016
Pays
Frankreich
Sektionen
Films W/O World Sales
Internationaler Wettbewerb – Langfilme
Première
Weltpremiere
Sprache
Französisch
Untertitel
Englisch
Produktion
Damien Froidevaux
Verkaufskontakte
Damien Froidevauxcontact@entre2prises.fr+33142877306

Internationaler Wettbewerb – Langfilme

→ Tous les films