Hulda Ros Gudnadóttir
Island, 70 min
Weltpremiere

In der kalten isländischen Nacht versammeln sich Arbeiter um einen Trawler, der mit Laderäumen voller gefrorenem Fisch in den Hafen zurückgekehrt ist. Innerhalb von 48 Stunden müssen 20 000 Pakete zu je 25 kg entladen werden. Im Kühlraum herrschen -35 °C und draussen knirscht der Schnee unter den dicken Sicherheitsschuhen. Wer diese Arbeit macht, ist hart im Nehmen. Der kleinste Fehler, der geringste Fehltritt, und schon ist ein Unfall passiert, der das Leben kosten kann.

In Keep Frozen werden sie zu Virtuosen. Die Gabelstapler fahren fast tänzerisch aneinander vorbei und die Pakete wirken so leicht, als könnten sie mit den Schneeflocken abheben. Vom harten Licht der Laternen durchtrennte Szenen eines echten Balletts vor einer aus den Lagerschuppen und dem Trawler bestehenden Kulisse, überpudert von einer zarten Schneeschicht, bilden den Kontrast zu der harten Arbeit. Die Realität ihres Status wird uns durch den Ton in Erinnerung gerufen. Ihre körperlosen Stimmen, die nie einem bestimmten Mann zugeordnet werden können, erzählen aus dem Abseits von ihrem Leben jenseits dieser Szene. Gleichzeitig ist es aber genau diese Behandlung, die diese Gruppe Männer zu einem echten Team, einer Einheit macht, und der Leistung noch mehr Gewicht gibt.

Madeline Robert

Durée
70 min
Année
2016
Pays
Island
Sektionen
Deckert Distribution
Regard Neuf
Première
Weltpremiere
Sprachen
Isländisch, Polnisch
Untertitelen
Englisch, Französisch
Produktion
Helga Rakel Rafnsdóttir
Verkaufskontakte
Heino Deckertinfo@deckert-distribution.com+49341 2156638

Regard Neuf

→ Tous les films