Eedenistä pohjoiseen

Virpi Suutari
Finnland | 2014 | 74 min
Sprache : Finnisch
Untertiteln : Englisch, Französisch

Mehrere Paare erzählen uns während der Arbeit in ihren Gärten von sich. Mit subtiler Komik betritt der Film so umsichtig und aufmerksam diese Gärten, wie man den tiefsten Geheimnissen eines sehr engen Freundes lauschen würde. Der Garten ist mehr als ein physischer Bereich: er ist ein laufendes Projekt oder – besser noch – die endlose Projektion unserer Erfahrungen und Visionen. In unserem Garten sind wir frei: wir können ihn fein säuberlich anlegen oder wild wachsen lassen. Es ist ein Bereich, der seinen Gärtnern ähnlich ist und wo es leichter ist, sich selbst treu zu sein. Und es ist ein abgegrenzter, geschützter Ort, wo Moralismus einen geringeren Einfluss hat und es einfacher ist, die Wahrheit zu sagen. Gärtnern kann auch zu einem Ritual, einer Ersatzhandlung, einem Zustand der klarsichtigen Trance werden, der den Kontakt zum inneren Selbst ermöglicht. Wie die Beziehung zwischen Menschen muss auch der Garten gepflegt werden – eine Menge Arbeit, die aber auch recht lustig sein kann. Der extrem akkurat und mit kontinuierlichem Rhythmus gedrehte Film ist wie eine frische Brise stets in Bewegung und vermittelt das fliessende und anmutige Gefühl, Teil einer Privatsphäre zu sein.

Luciano Barisone

Produktion
Ulla Simonen
Vertrieb
Youn Jiyoun@autlookfilms.com+43720346934
+4369910918851

Internationaler Wettbewerb – Langfilme

→ Tous les films