Mostieties

Laila Pakalniņa
Lettland, 22 min

Wir erwachen aus einem dunklen Bild und hören leise Kinderstimmen. Die Kamera folgt ihnen auf ihrer Höhe, während sie am Strand spielen, über Bären und Hasen diskutieren, herumrennen. Ihre Vitalität und ihr furchtloses Bedürfnis, zu singen, bilden den Kontrapunkt zur statischen, stillen Erwachsenenwelt. « Von allen meinen persönlichen Filmen ist dies vermutlich der Persönlichste.. Ich war in der Vorproduktion meines nicht gedrehten Spielfilms Tusya (der auf Kurpe folgen sollte) gestoppt worden und war am Boden zerstört. Ich konnte mich nicht einmal mehr zwingen, an Filme zu denken. Ich hatte das Gefühl, dass diese Zeit hundert Jahre gedauert hat (eigentlich war es nur ein Jahr oder unwesentlich mehr). Durch Mostieties bin ich zum Filmen zurückgekehrt. Wake Up ist der Titel des Films. Das ist vermutlich so, weil dies die Worte waren, die ich zu diesem Zeitpunkt meines Lebens an mich selbst richten musste.  Und ja, ich bin tatsächlich aufgewacht. »
Durée
22 min
Année
2000
Pays
Lettland
Sektion
Atelier Laila Pakalnina
Sprache
Lettisch
Untertitel
Englisch
Produktion
Uldis Cekulis

Atelier Laila Pakalnina

→ Tous les films