33 Zveri Ziemassvetku Vecitim

Laila Pakalniņa
Lettland, 50 min

Der Weihnachtsmann ist Livia, eine alte Frau, die umgeben von ihren Tieren in einem grauen, an die Sowjetzeit erinnernden Wohnblock lebt. Livia hat 7 Hunde, 6 Katzen, 2 Hasen, 1 Krähe, 1 Taube, 1 Chinchilla, 1 Meerschweinchen, 10 Degus und ein paar Fische. « Manche mögen Livia als anders, vielleicht sogar seltsam bezeichnen. Ich glaube, dass sie einfach besser und grosszügiger ist als andere Menschen. Und auf jeden Fall besser als ich. Wenn ich darüber nachdenke, warum diese Person so viel grosszügiger und rücksichtsvoller als andere ist, wird mir klar, dass es etwas mit dem Gleichgewicht in dieser Welt zu tun hat - wenn es irgendwo mehr Kaltherzigkeit gibt, ist in Livia noch mehr Herzensgüte. Dieses Gefühl hatte ich beim Drehen dieses Films. Wenn es herzlose Filme gibt (und die gibt es), brauchen wir ebenfalls Filme, die von Güte zeugen. Und doch wollte ich während der Dreharbeiten trotz der erfahrenen moralischen und künstlerischen Erfüllung Freunden und Familien nicht davon erzählen. Ich wollte für das Erzählen der Geschichte keine Worte gebrauchen. Der Film soll für sich selber sprechen. »

Durée
50 min
Année
2011
Pays
Lettland
Sektion
Atelier Laila Pakalnina
Sprache
Lettisch
Untertitel
Englisch
Produktion
Laila Pakalniņa

Atelier Laila Pakalnina

→ Tous les films