Bus Labi

Laila Pakalniņa
Lettland, 5 min

Der Film ist Teil des von der Europäischen Union in Auftrag gegebenen Gemeinschaftsprojekts «Visions of Europe», an dem 25 Regisseure und Regisseurinnen aus den Mitgliedstaaten beteiligt waren. In Pakalninas Arbeit stehen unterschiedliche Menschen unbeweglich vor der Kamera, im Hintergrund sind Strassengeräusche zu hören. Die Aufnahme dauert nur einige Augenblicke und erzeugt etwas, das als bewegtes Standbild bezeichnet werden könnte. Kinder, ein junges Paar, eine Familie, eine Gruppe Freunde oder Kollegen. Die letzte porträtierte Frau hält ein Fotoalbum und eine CD. «Ich war immer der Meinung, dass es nie zu viel ist zu sagen «Alles wird gut» und den Leuten ins Gesicht zu sehen. Der Vorschlag, diesen Film zu drehen, wurde mir direkt vor der Erweiterung der EU im Jahr 2004 gemacht. Genauer gesagt war ich eingeladen, einen Kurzfilm nach meinen Vorstellungen zu machen. Und ich habe beschlossen, dass es dieser Film sein wird. Was ich mit diesem Film vermitteln möchte ist: Keine Sorge, alles wird gut. Wir sind ganz normale Menschen, die Ihnen sehr ähnlich sind! Tatsächlich ist alles gut. Und wird sogar noch besser werden!»
Durée
5 min
Année
2004
Pays
Lettland
Sektion
Atelier Laila Pakalnina
Sprache
ohne Dialog
Produktion
Zentropa EntertaimentsAcuba FilmEra FilmLRTIllume Ltd.Laila Pakalniņa

Atelier Laila Pakalnina

→ Tous les films