Doms

Laila Pakalniņa
Lettland, 19 min

Die sowjetische Regierung hat auf die im Januar 1991 einsetzenden Unabhängigkeitsbewegungen im Baltikum mit Gewalt reagiert. Sowjetische Panzer griffen die Menschenmassen an, die in Litauen demonstrierten und kurze Zeit später geschah das Gleiche in Riga. Die Kathedrale im Herzen der Stadt öffnete den Demonstranten ihre Türen und wurde zu einem Unterschlupf, einer Krankenstation und einer öffentlichen Küche. « Meine Vorstellung war es immer, Dokumentarfilme ohne Begleitkommentar und sogar ohne Interviews zu machen. « Echte » Filme zu machen, wo man alles durch die Atmosphäre ausdrücken kann. Als Filmstudentin war dies meine Vorstellung und ernsthafte Absicht, die jedoch zu diesem Augenblick noch nicht in der Praxis getestet worden war. Doch dann geschah es - die Menschen waren in den Strassen, bereit, für die Freiheit ihres Landes zu sterben. Es mussten keine Fragen gestellt werden, alles war durch die Atmosphäre verständlich und definiert.
Durée
19 min
Année
1991
Pays
Lettland
Sektion
Atelier Laila Pakalnina
Sprache
Lettisch
Untertitel
Englisch
Produktion
Studija Devini

Atelier Laila Pakalnina

→ Tous les films