David Redmon & Ashley Sabin
Vereinigte Staaten, Kanada | 2013 | 70 min
Weltpremiere
Sprache : Englisch
Untertitel : Französisch

Sherman lebt an einem unbekannten, fernen Ort. Tagsüber sammelt er Venusmuscheln, abends arbeitet er - vollkommen in seine eigene innere Welt versunken - alleine in einer Fischfabrik und bereitet die Werkzeuge für die Frühschicht um sechs Uhr vor. Der mit einer gewissen Isolation verbundenen Ruhe und Marginalität Shermans ist hier als kurzer Ausschnitt die Gewalttätigkeit des modernen Konsums entgegengesetzt.In langsamen, minimalistischen Einstellungen baut sich aus eindringlichen Bildern und meisterhaftem Ton eine Erzählung auf, getragen von der Beobachtung einer Person mit markanten Gesichtszügen. Night Labor - streckenweise an einen Horrorfilm erinnernd - entfaltet sich zu einem lyrischen und bildhaften Mysterium voller Kontraste. Die Regisseure Verena Paravel und Lucien Castaing-Taylor, die während ihres Studiums am Film Study Center der Universität Harvard mit Filmen wie Leviathan in Kontakt gekommen waren, haben sich dafür interessiert, «Form und Farbe als mögliche Arten, Geschichten zu zeigen. Sprache wird obsolet, Ruhe und Klänge sind unsere Ausdruckspalette; Sherman […] ähnelt der Welt, die er bewohnt».

Trailer

Produktion
David Redmon
Vertrieb
David Redmonmgmadeinchina@yahoo.com+12034173136

Internationaler Wettbewerb – Langfilme

→ Tous les films