La Nuit éclaire la nuit

Lo Thivolle
Frankreich, 72 min
Weltpremiere

Der aus Niger stammende Boureima hat Lo Thivolle an der Uni in Toulouse kennengelernt. Später sind sie sich auf einer Bank auf einem öffentlichen Platz wiederbegegnet, auf der Boureima, nun «König der Ausländer und jener, die die Strassen bewohnen wie man ein Haus bewohnt» thront und von der Kamera Lo Thivolles gefilmt wird, der beim Gang durch den «Strom der Tage» seinen Film Dark on Dark schreibt. Im Laufe ihres Austausches erfährt Lo Thivolle, dass Boureimas Vater der König eines Dorfs und Hauptfigur in Temps du pouvoir, einem ethnografischen Dokumentarfilm von Eliane de Latour (Little Go Girls, VdR 2016), war, den sie zusammen ansehen und kommentieren, als stehe es geschrieben, dass das Kino der Ort ihres «Wiedersehens» sein soll. Vor diesem Hintergrund zeichnet sich eine Geste des Teilens ab, die wie ein Übergangsritus zu einem gegenseitigen Anerkennen anmutet, das sich Einstellung für Einstellung abzeichnet. An dieser «Nacht erhellenden Nacht» verblüfft der ruhige Fall einer Person, die den Weg der Einsamkeit zu Ende geht und in ihrem Verfall die verlorene Macht, sich selbst zu sein, und somit die einzige, auf die man überhaupt Anspruch erheben kann, wiedererlangt.

Emmanuel Chicon

Trailer

Durée
72 min
Année
2017
Pays
Frankreich
Sektionen
Films W/O World Sales
Regard Neuf
Première
Weltpremiere
Sprache
Französisch
Untertitel
Englisch
Produktion
Lo ThivolleNicolas Le Bras
Verkaufskontakte
Lo Thivollelothivolle@yahoo.com+33659016627

Regard Neuf

→ Tous les films