BE' JAM BE et cela n'aura pas de fin.

Caroline Parietti & Cyprien Ponson
Frankreich, Schweiz, 87 min
Weltpremiere

«Der Mutan-Baum wird Baum genannt, ist aber eigentlich eine Liane, die sich für ihr Wachstum des Baumes bedient. Und zum Schluss stirbt der Baum in ihrem Würgegriff. Genau das wird auch zwischen uns und den Firmen geschehen.» In Sarawak, einem der beiden malaysischen Staaten auf der Insel Borneo, zählt das einst nomadisch lebende Volk der Penan zu den ersten Betroffenen der Entwaldung. Die Jäger und Erzähler Peng und Tepeket und der Führer Jalung ebnen den Weg: durch den dichten, von der Mystik seiner Ureinwohner beseelten Dschungel, die im Licht des realen Kampfes gegen die programmierte Zerstörung einer Landschaft, die ihrer Existenz einen Sinn gibt, aus einer neuen Perspektive betrachtet wird – eine der möglichen Funktionen der Metapher ist übrigens die Einbeziehung eines fremden Elements in eine Dialektik. Je länger Caroline Parietti und Cyprien Ponson den Gefilmten folgen, desto deutlicher werden die von den Rodungsgeräten hinterlassenen Spuren, und ihre Weggefährten bereiten sich auf die Konfrontation vor. Der Doku-Thriller BE’JAM BE the never ending song erzählt von einer modernen Wald-Guerilla, bei der mit Bögen, Blasrohren und Lanzen bewaffnete Männer den Bulldozern entgegentreten.

Emmanuel Chicon

Trailer

Durée
87 min
Année
2017
Pays
Frankreich, Schweiz
Sektionen
Films W/O World Sales
Regard Neuf
Première
Weltpremiere
Sprache
x-pen
Untertitel
Englisch, Französisch
Produktion
Caroline PariettiCyprien Ponson
Verkaufskontakte
Caroline Parietticontact@lesobliques.me+3368784365

Regard Neuf

→ Tous les films