Rainer Komers
Deutschland | 2018 | 76 min
Weltpremiere
Sprache : Englisch
Untertitel : Französisch

Der dritte Teil von The American West Trilogy (die beiden anderen Teile sind Nome Road System und Milltown, Montana (VdR 2010)) ist das ergreifende, vielschichtige Porträt der Landschaften der Mojave-Wüste und des dortigen Lebens. Der Film mit seiner lockeren, dem sparsamen Fingerpicking eines John Fahey nicht unähnlichen Struktur, die an einen skelettartigen, zeitlosen Blues erinnert, beobachtet, wie sich das Leben innerhalb und ausserhalb der Textur eines von der neoliberalen Ideologie grossräumig umfahrenen amerikanischen Lebens entfaltet. Die Stimme des Dichters und Häftlings Stanley «Spoon» Jackson, der 1977 eine lebenslange Haftstrafe ohne die Möglichkeit einer vorzeitigen Entlassung antrat und seitdem in über einem halben Dutzend kalifornischer Gefängnisse einsass, liest Ausschnitte aus seiner Autobiografie By Heart, während im Zwischenschnitt Bilder einer in reiner amerikanischer Mythologie getränkten Welt erscheinen, die in der brutalen Realität der rücksichtslosen Finanzpolitik untergeht. Barstow, California ist wahrlich die andere Seite des amerikanischen Traums.

Giona A. Nazzaro

Trailer

Produktion
Kurt OtterbacherRainer Komers
Vertrieb
Rainer Komerskomersfilm@gmail.com+49170 8018593

Internationaler Wettbewerb – Langfilme

→ Tous les films