Christian Frei & Maxim Arbugaev
Schweiz | 2018 | 113 min
European Premiere
Sprachen : Englisch, Russisch, Koreanisch, Chinesisch, Jakutisch
Untertiteln : Englisch, Französisch

Im ewigen Eis der arktischen Inseln bringt die Eisschmelze das weisse Gold zum Vorschein, das dort schon seit Jahrtausenden verborgen liegt, und veranlasst Schatzjäger dazu, ihr Leben zu riskieren, denn vom Verkauf der riesigen Mammutstosszähne können sie mehrere Monate leben. Auf diesem Friedhof unter freiem Himmel, wo Maxim Arbugaev bereits Hunters (VdR 2015) drehte, wurde 2012 das wie durch ein Wunder erhalten gebliebene Kadaver eines Mammuts gefunden, dem russische Forscher seitdem durch Klonen neues Leben einzuhauchen versuchen. Während dessen begleitet Christian Frei in den USA, China und Südkorea Wissenschaftler, die das Geheimnis des Genoms entschlüsseln wollen und vom nächsten Schritt träumen: nach der Entschlüsselung wollen zum «Schreiben» übergehen. Am Anfang einer beispiellosen Revolution, bei der der Mensch die Kontrolle über das Leben übernimmt, gelingt den beiden Filmemachern ein fesselnder Film, eine Überlegung über die Natur des Menschen und seinen unbändigen Abenteuer- und Entdeckungsdrang. Dabei verlieren sie jedoch nie den Hintergrund aus den Augen, vor dem sich alles abspielt, zwischen dem Triumph des Kapitalismus, der Zerstörung des Planeten und der Möglichkeit einer totalitären Zukunft.

Céline Guénot

Trailer

Produktion
Christian FreiUrs AugstburgerSilvana BezzolaZDF/ARTE
Vertrieb
Stefan Kloosstefan.kloos@riseandshine-berlin.de+49172 4030 435

Internationaler Wettbewerb – Langfilme

→ Tous les films