La terre promise

Francis Reusser
Schweiz, 85 min
Weltpremiere

Philippe Savoy, Leiter des Chors des Freiburger Kollegiums St. Michael, begleitet 55 Schüler nach Palästina. Ziel der Reise ist es, den jungen Gesangstalenten ein Land näher zu bringen, das ebenso gebeutelt wie faszinierend ist. Durch den Besuch der Städte Bethlehem, Ramallah, Jerusalem oder Hebron erleben die Schüler – und mit ihnen die Zuschauer – die harte Realität der Checkpoints, der Mauern, der Siedlungen, der Segregation und der palästinensischen Flüchtlingslager. Die von der Sonne und von der Zeit verbrannten Landschaften sind unermesslich schön und von Geschichte und Heiligkeit durchtränkt. Auf dieser unweigerlichen und unvergesslichen Initiationsreise werden die Zuschauer von einer arabischen Off-Stimme voller Poesie, vom Blick der jungen Schweizer und von den vorgefassten Meinungen des Regisseurs geleitet. Der Dokumentarfilm wählt die Form eines kollektiven Bildungsromans und bemüht sich, wieder eine leise Hoffnung für die Zukunft zu wecken, untermalt von erhabener und heiliger Musik.

Manuela Ruggeri

Durée
85 min
Année
2014
Pays
Schweiz
Sektion
Helvétiques
Première
Weltpremiere
Sprachen
Französisch, Englisch, Arabisch
Untertitelen
Französisch, Englisch
Produktion
Xavier Grin
Verkaufskontakte
Xavier Grinxavier.grin@ps-productions.ch
pscontact@bluewin.ch
ps.productions@me.com
+4121922 03 72
+41792044559

Helvétiques

→ Tous les films