Al-Hawd Al-Khamis

Simon El Habre
Libanon, Vereinigte Arabische Emirate, 84 min

Der Prolog des Films beginnt mit einer überwältigenden Kamerafahrt, die an einem Boot vorbei zieht und direkt in den Beiruter Hafen gleitet. Darauf wechseln sich stets wortlose Sequenzen ab, die Vieh, eine Strasse im Hinterland, ein urbanes Gefüge und eine Baustelle zeigen. Simon El Habre konstruiert auf diese Weise in den ersten acht Minuten einen Rahmen für sein Werk und setzt ebenso klar wie subtil die Achsen seines Diskurses. Al-Hawd Al-Khamis ist das Porträt einer Generation: Die Generation des Libanon der Jahre zwischen 1960 und 1970 und der Männer, die ihre Dörfer auf der Suche nach einem neuen Leben in der Hauptstadt verlassen. Viele von ihnen - so auch der Vater des Regisseurs - werden durch die rege Aktivität des Beiruter Hafens Lastwagenfahrer. Mit den Veränderungen des Landes waren unglücklicherweise auch diese Zeiten vorüber. Wie in seinem vorhergehenden Film zeichnet El Habre die mündlichen Berichte seiner Familie auf - nach seinem Onkel ist diesmal sein Vater an der Reihe - und trägt somit zur wertvollen Erhaltung des Gedächtnisses eines Mannes, einer Zeit und eines Landes bei.

Trailer

Durée
84 min
Année
2011
Pays
Libanon, Vereinigte Arabische Emirate
Sektion
Focus Liban
Sprache
Arabisch
Untertitel
Englisch
Produktion
Irit NeidhardtPaul ScherzerGeorges Schoucair
Verkaufskontakte
Irit Neidhardtinfo@mecfilm.de
irit@mecfilm.de
+493066766700
+491635684073

Focus Liban

→ Tous les films