El Otro

Francisco Bermejo
Chile, 75 min
Weltpremiere

Nahe dem Ende der Welt lebt ein Mann. Mitunter bekommt er Besuch von einem anderen Mann, der sich von ihm unterscheidet und doch identisch ist. Ausserhalb ihrer Hütte gibt es nur die Weite einer überwältigenden Natur. Die Tage vergehen mit Lesen und Jagen, Trinken und Erkunden. In der Hütte brechen Konflikte zwischen den beiden Männern aus, und eine Trennung wird notwendig. Mit diesem bemerkenswerten ersten Langfilm stellt Francisco Bermejo die Betrachter vor eine einfache und doch beunruhigende Frage: Was sehe ich? Auf die Frage gibt es wohl – wie in jedem guten Film – so viele Antworten wie Zuschauer. Was The Other One jedoch zu einem kostbaren Werk macht ist die Tatsache, dass der Film über die Reflexion seiner Fähigkeit, den Wahnsinn wiederzugeben, hinausgeht: Er bietet eine Meditation über unsere eigene Wahrnehmung des Andersseins. In einer archaischen Landschaft ausserhalb der Zeit überlebt unser Protagonist trotz – oder dank – seines Wahnsinns. Auf der unmöglichen Suche nach dem Verständnis der menschlichen Natur führt uns der Film behutsam in seine Welt hinein. Verfolgt von dem Geist von Moby Dick beleuchtet The Other One mutig den Abgrund des menschlichen Geistes.

Rebecca De Pas

Durée
75 min
Année
2020
Pays
Chile
Sektion
Burning Lights Internationaler Wettbewerb
Première
Weltpremiere
Sprache
Spanisch
Untertitel
Englisch, Französisch
Produktion
Francisco Hervé
Verkaufskontakte
Daniela Ravioladaniela@panchitofilms.cl+56998889462

Burning Lights Internationaler Wettbewerb

→ Tous les films