Elise Florenty & Marcel Türkowsky
Frankreich, Mexiko | 2022 | 71 min
Weltpremiere
Sprachen : Spanisch, Japanisch, Deutsch
Untertiteln : Französisch, Englisch

Mit Ollin Blood setzt das Künstlerduo Elise Florenty und Marcel Türkowsky seine Ermittlung zu unserer Beziehung zum Nichtmenschlichen fort. Im Kontext der Pandemie erzählt der Film die Geschichte von drei FreundInnen in Mexiko-Stadt, die mit dem Tal Tehuacán-Cuicatlán verbunden sind, in dem der grösste Kakteenwald der Welt steht. Durch eine ausgeklügelte Ermittlung, die geschichtliche Elemente verknüpft, die nur auf den ersten Blick weit weg erscheinen, erfahren wir, dass dieses Tal der Schauplatz grausamer Ausbeutung und Kolonialisierung war. In einem faszinierenden Mix aus dokumentierter Forschung und Fiktion vereint Ollin Blood drei Kontinente und verschiedene Epochen in einem Versuch, unsere paradoxe Beziehung mit der Natur zu hinterfragen. Jeder majestätische Kaktus des Waldes wird zu einem Symbol der kulturellen Identität und der globalisierten Machtstrukturen. In einer phantasmagorischen Atmosphäre, heimgesucht von Kontrasten, entführt uns Ollin Blood in einen traumhaften Zustand, in dem Geschichte und Mythos in einer einzigartigen Suche nach Wissen verschwimmen.

Rebecca De Pas

 
Kamera
Elise FlorentyMarcel TürkowskyErnesto Méndez
Ton
Elise FlorentyMarcel Türkowsky
Schnitt
Elise Florenty
Musik
Marcel Türkowsky
Produktion
Clementine RoyPARKADIA
Vertrieb
Elise Florentyflorenty.turkowsky@gmail.com

Burning Lights Wettbewerb

→ Tous les films