Aliaksei Paluyan
Deutschland, Belarus, 90 min
Première Internationale

Es ist leicht, die Bilder zu Beginn des Films zeitlich zuzuordnen, die verschwommene Auflösung des analogen Videos verortet ihn zweifellos in den Neunzigern, 20 Jahre vor dem digitalen Zeitalter. Die Bilder bleiben jedoch stoische Dokumente einer Vergangenheit, die die Gegenwart weiterhin stark in Aufruhr versetzt und Brücken zwischen Generationen von BelarussInnen schlägt, die denselben Kampf gegen das Regime Aljaksandr Lukaschenkas kämpfen, der seit mehr als 26 Jahren Präsident von Belarus ist. Das von der Regierung verfolgte Belarus Free Theatre ist seit 2005 Protagonist des Kampfes und bleibt seiner Berufung des Widerstands treu, indem es durch seine heimlichen Werke die Verbrechen des Regimes offenlegt. Der Film folgt den Aktionen von drei aktiven Mitgliedern im Theater und während ihrer Teilnahme an den massiven Protesten nach den betrügerischen Präsidentschaftswahlen im August 2020. Mit kinematografischer Sensibilität und politischer Entschiedenheit setzt Aliaksei Paluyan verschiedene historische Momente und Räume der Unruhe in Bezug zueinander – das Theater und die Strassen, alle mit ihrer eigenen Inszenierung –, um zu zeigen, dass sie demselben Raum und Zeit übergreifenden Widerstand angehören.

Violeta Bava

Trailer

Regarder ce film en salle


Sonntag 25 April – 15:30

Capitole Leone

Rue Neuve 5 / Nyon
Capacity: 50


Kaufen Sie Ihr Ticket via unseren Online-Ticketing-Service

Forum 2021

Pour poser des questions au cinéaste, rejoignez le chat youtube ici!

Q&A Courage | Aliaksei Paluyan

Durée
90 min
Année
2020
Pays
Deutschland, Belarus
Sektion
Internationaler Wettbewerb – Langfilme
Première
Première Internationale
Sprachen
Weißrussisch, Russisch
Untertitelen
Englisch, Französisch
Produktion
Jörn MöllenkampLiving Pictures Production GbR
Verkaufskontakte
Stefan KloosRise and Shine World Salesinfo@riseandshine-berlin.de+4930 47372980

Internationaler Wettbewerb – Langfilme

→ Tous les films