Les Dames

Stéphanie Chuat & Véronique Reymond
Schweiz, 80 min
Weltpremiere

Sie sind geschieden, verwitwet oder ledig, haben eines oder mehrere Leben gelebt, möchten noch andere leben. Als Opfer einer alternden und vorwiegend aus Frauen bestehenden Gesellschaft haben sie jedoch angesichts des Verschwindens der Männer aus ihrer emotionalen Welt das Gefühl, durchsichtig geworden zu sein. Auf ihren «Aufruf für Damen» in verschieden Medien erhielten Stéphanie Chuat und Véronique Reymond gut hundert Antworten von Frauen in den Sechzigern, die im Konformismus des Ideals der Ehe und des Familienlebens aufwuchsen und nun dieser modernen Einsamkeit ausgeliefert sind. Die Filmemacherinnen wählten aus diesem Casting fünf Darstellerinnen aus und filmten ein Jahr lang deren diskreten, normalen Kampf darum, rüstig zu bleiben und beim Durchforsten von Kontaktanzeigen, bei Tanztees oder auch, indem sie sich einer Gemeinschaft von Jägern anschliessen, ihren Alltag neu zu erfinden. Nicht ohne Humor nimmt sich Ladies die Zeit, einer im Kino nur selten dargestellten Generation zuzuhören und diese Frauen dabei zu begleiten, wie sie mit Energie – und manchmal unter Schwierigkeiten – ihre Emanzipation erobern.

Emmanuel Chicon
Audiodescription available with the app Greta. A collaboration with Regards Neufs (www.regards-neufs.ch)

Trailer

Durée
80 min
Année
2018
Pays
Schweiz
Sektion
Nationaler Wettbewerb
Première
Weltpremiere
Sprache
Französisch
Untertitel
Englisch
Produktion
Irène ChallandStéphane Goël
Verkaufskontakte
Stéphane Goëlstephane@climage.ch+41786227189

Nationaler Wettbewerb

→ Tous les films