Matthieu Rytz
Kanada | 2018 | 76 min
Schweizer Premiere
Sprachen : Gilbertesisch, Englisch
Untertitel : Französisch

Der mitten im Pazifik gelegene winzige Inselstaat Kiribati zählt zu den entlegensten Orten der Welt, wird nun aber zum Symbol für eine Herausforderung, die bald die ganze Welt erreichen wird: Der Klimawandel. Die im Meer untergehenden Inseln, aus denen die Republik besteht, werden von Taifunen verwüstet und vom unaufhaltsamen Anstieg des Meeresspiegels immer noch kleiner. Wie kann das Überleben eines ganzen Volkes gesichert werden? Während einige Bewohner, darunter Tiemeri, der beschlossen hat, ihre Familie nach Neuseeland umzusiedeln, bereits ins Ausland gegangen sind, bricht Anote Tong, der Präsident von Kiribati zu einem Kreuzzug auf, um wenigsten die Kultur seines Landes zu retten und seinen Bewohnern würdige Auswanderungsbedingungen zu sichern, wenn schon das Land nicht zu retten ist. Matthieu Rytz ist seinen beiden Protagonisten über ein Jahr lang gefolgt und hat Anote Tong überall begleitet — vom Vatikan nach Tokio, von Fernsehsendungen zu internationalen Konferenzen, bei einem Kampf, der über das Schicksal seiner Nation entscheiden wird. Ein ergreifender, ein notwendiger Film.

Céline Guénot

Trailer

Produktion
Matthieu Rytz
Vertrieb
Bob Moorebob@eyesteelfilm.com+15149374893