Christina Tsiobanelis, Mika Gustafson & Olivia Kastebring
Schweden | 2017 | 91 min
Schweizer Premiere
Sprachen : Schwedisch, Litauisch, Arabisch
Untertiteln : Englisch, Französisch

In Schweden ist Silvana Imam eine Ikone des Feminismus. Mit ihrem engagierten Rap bewegt sie die Jugend, die ihre zornigen Texte gegen Rassismus, Machismo und die patriarchale Gesellschaft als militante Hymnen übernimmt. Sie kündigt eine lesbische Revolution an und wird zur Vertreterin einer Generation, die bereit ist, gegen die Ungerechtigkeiten eines Landes zu kämpfen, das dem extrem rechten Spektrum gefährlich nahekommt.
Silvana und ihre Freundin, der Popstar Beatrice Eli, bilden ein explosives Duo. Überall hängen Fotos des Paares, fast so, als sei es ein Werbeprodukt. Sie sind Thema von Reportagen und TV-Sendungen und geben grosse Konzerte … Das Paar ist zu einem echten sozialen Phänomen geworden. Der Film folgt einem erfolgreichen Star und beginnt eine Überlegung über die Intimität einer Frau, die nicht die Absicht hatte, ein politischer Leader zu werden, geschweige denn, ein Massenphänomen. Wir werden Zeuge von Momenten des Erfolgs, aber auch der Einsamkeit, denn manchmal wäre Silvana gern einfach ein ganz normales Mädchen.

Elena López Riera

Trailer

Produktion
Anna WeitzStina Gardell
Vertrieb
Diana Karklininfo@riseandshine-berlin.de+493047372980