Film still of the film Yugoslavia, How Ideology Moved Our Collective Body, directed by Marta Popivoda, Visions du Réel 2018

Yugoslavia, How Ideology Moved Our Collective Body

Jugoslavija, kako je ideologija pokretala naše kolektivno telo

Marta Popivoda
Serbien, Frankreich, Deutschland, 62 min

Anhand von mehr als 50 Jahren beeindruckendem Filmmaterial aus dem sozialistischen Jugoslawien hinterfragt der Film die Darstellung der Ideologie bei den offiziellen Massenversammlungen und den Gegendemonstrationen. Reden von Präsident Josip Broz Tito, Bilder von Versammlungen der sozialistischen Jugend, Hymnen an die Partisanen ... Zentrale Kapitel der Geschichte eines Landes, das innerhalb der Ostblockstaaten ein Fortschrittsmodell war, ziehen vorbei, durchdrungen von Manifestationen der Brüderlichkeit und der Einheit, zwei grundlegenden Werten des jugoslawischen Volkes. Anschliessende Bilder, die den Tod Titos und Aufnahmen des Zuges zeigen, der die sterblichen Überreste vor den Augen der ergriffenen Massen durch das Land fuhr, zeugen vom Fall einer Nation und einer Ideologie. Darauf folgt die Rede Miloševićs im Kosovo, die das Ende einer Zeit und die Auflösung des Landes, den Eintritt in den Krieg und das Erstarken des Nationalismus und des Kapitalismus einläutet, aber als Reaktion auf die Machthaber auch zu den Belgrader Demonstrationen führen wird. Die verschiedenen Choreografien des Volkes sind der intensive Ausdruck des jeweils herrschenden soziopolitischen Klimas in der Abfolge der geschichtlichen Ereignisse.
Jasmin Basic
Durée
62 min
Année
2013
Pays
Serbien, Frankreich, Deutschland
Sektion
Focus Serbia
Sprachen
x-scb, Englisch
Untertitelen
Englisch, Französisch
Produktion
Marta PopivodaDragana JovovićAlice ChauchatHeinz EmigholzAnn Carolin Renninger

Focus Serbia

→ Tous les films