Manon Ott
Frankreich | 2018 | 70 min
Weltpremiere
Sprache : Französisch
Untertitel : Englisch

Les Mureaux, in der Nähe von Paris. Die Sozialbauten erwachen in einer Schwarz-Weiss-Stimmung, die das erwartete Grau der Viertel übertüncht. Einige Kilometer entfernt beschäftigen die Renault-Werke noch einen Teil der Bewohner, darunter vor allem die Kinder jener, die man in den 1960er-Jahren aus Afrika und dem Maghreb kommen liess. Was ist von der Arbeiterklasse übrig geblieben? Vor den Plattenbauten, am Eingang des Werks mit den Gewerkschaftern und den Militanten, oder am Rande eines Teichs nährt Manon Ott ihren Film mit den besonnenen, sanften, rebellischen oder singenden Worten jener, die dort leben. Von den Sozialkämpfen der Vergangenheit zur sozialen Unsicherheit der modernen Sklaven, Arbeitslosen und Zeitarbeiter erschafft sie einen kollektiven Diskurs von absoluter Intelligenz über die Arbeitswelt – weit weg von den Gemeinplätzen der Vorstadt, der Einwanderung und der Kriminalität – oder vielmehr, über den wirtschaftlichen Widerstand, wie es einer der Protagonisten formuliert. Und als am Ende der Nacht der Ex-Knacki, der im Gefängnis Karl Marx und Rimbaud gelesen hat, von seiner Kindheit in der Vorstadt erzählt, von seinem Wunsch, das schnelle Geld zu verdienen, offenbart das schwelende Feuer die politische Macht dieses ebenso sensiblen wie subversiven Films.

Céline Guénot

Trailer

Produktion
Céline Loiseau
Vertrieb
Celine Loiseaucloiseau@tsproductions.net+33153102400

Burning Lights

→ Tous les films