103 min

Anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens gewährt uns die Filmhochschule La Fémis Zugang zur ‘Hölle’. Wie die verbotenen Regale in einer Bibliothek enthüllt dieses Kurzfilmprogramm die unsichtbaren Filme der französischen Filmhochschule: Studentische Arbeiten, die Material enthalten, für das die Rechte nicht erworben werden konnten. Von der Frage der Rechte befreit, bieten diese sechs Filme eine Erkundung des ausgedehnten Kontinents der Filmkunst. Wir entdecken den Menschen der Bilderjene unserer Kindheit und jene, die unseren Blick und unsere Erinnerungen geprägt haben, Splitter von mentalen Bildern. Es sind die Bilder unserer ersten Kino-Emotionen (La Fille de Porquerolles von Ludivine Van Gaver) und der Freiheit der Jugend (Bye-bye Wild Boy von Julie Lena), der Unschuld der Kindheit (Ce vieux souvenir enfoui von Flore Guillet) und des Strebens nach Unsterblichkeit (Ed, Hal & Co von Cécile Brettnacher), der Verkörperung unserer Ängste (Notre peur von Diego Governatori) und unserer Träume und Utopien (Les Grands soirs von Julie Duclaux). Sie beseelen und begleiten uns unser ganzes Leben lang. Alles Gute zum Geburtstag!

Madeline Robert

                              
Durée
103 min
Année
2021
Sektion
Projections Spéciales
Sprachen
Französisch, Englisch
Untertitelen
Französisch
Produktion
La Fémis

Projections Spéciales

→ Tous les films