Mère océan

Jan Kounen & Anne Paris
Frankreich, 52 min
Weltpremiere

Der Pottwal tritt nur wenige Zentimeter neben der Freitaucherin in Erschei- nung, als diese in den Gewässern von Mauritius schwimmt. Das Tier besitzt kein zentrales Sehvermögen und kann sie aus dieser Nähe nicht sehen, dennoch bleibt es unbeweglich neben ihrvielleicht, weil es das Baby im Bauch der jungen Frau spürt. Leina ist seit ihrer Teenagerzeit mit Walen vertraut. Die gebürtige Tokioterin wuchs in Paris auf und ging nach Hawaii, um von einer Depression zu heilen. Dann lernte sie ihren zukünftigen Lebenspartner Jean- Marie Ghislain, einen Spezialisten für Unterwasserfotografie, kennen. Als sie erfuhr, dass sie von ihm schwanger ist, wollte Leina Sato ihre Schwangerschaft von ihrer «Herzensfamilie» begleiten lassen... Vier Monate lang haben Jan Kounen und Anne Paris die einzigarti- gen Begegnungen der Taucherin mit Walen und Delphinen insbesondere in Polynesien und auf Hawaii begleitet. Mit seinen prachtvollen Unterwasseraufnahmen ist The Journey ein verblüffender Dokumentarfilm, der auf einzigartige Art und Weise eine universelle Frage beantwortet: Wie heisst man ein Kind unter den denkbar besten Bedingungen auf dieser Welt willkommen?

Emmanuel Chicon

Trailer

Durée
52 min
Année
2016
Pays
Frankreich
Sektion
Projections Spéciales
Première
Weltpremiere
Sprachen
Französisch, Englisch
Untertitelen
Englisch, Französisch
Produktion
Dominique Barneaud

Projections Spéciales

→ Tous les films