Is Dead (Portrait incomplet de Gertrude Stein)

Arnaud des Pallières
Frankreich | 1999 | 47 min
Sprache : Französisch

Eine Hommage an das Leben und Werk von Gertrude Stein anhand eines Zusammenschnitts ihrer autobiographischen Texte, vor Bildern von gestern und heute. Eine Stimme aus ihrem Grab auf dem Pariser Friedhof Père Lachaise erzählt von ihrer Kindheit und Jugend in den USA, der Ankunft in Paris mit 30 Jahren, ihrer Liebe zu Alice Toklas, der Freundschaft mit Picasso, Apollinaire und Matisse. Doch alle diese Geschichten bilden lediglich den Hintergrund dieses wunderbaren literarischen Abenteuers aus Romanen, Theaterstücken, Gedichten, Opernlibrettos, Portraits, Märchen, Szenarien, Krimis und sogar Kinderbüchern, allesamt entstanden durch die fortlaufende Erneuerung des Genres, das Stein gerade erkundete. Dieses Portrait ist auch ein fragmentarisches und provisorisches Dokument und ein wahrhaft schöpferischer Akt, vom Geiste des Regisseurs geprägt. «Manche Regisseure drehen immer denselben Film, weil sie ein Thema stetig vertiefen. Ich bin da mehr wie Gertrude Stein. Eine ihrer Aussagen ist für mich zu einer Art Motto geworden: «Wenn man etwas schon kann, wozu soll man es dann noch tun?» (AdP).

Luciano Barisone (Übersetzung BMP Translations)

Trailer

Produktion
Serge Lalou

Atelier Arnaud Des Pallières

→ Tous les films