Lance Oppenheim
Vereinigte Staaten, 83 min
Schweizer Premiere

Über 130‘000 Senioren leben in Florida in The Villages, dem sogenannten Disneyland für Rentner. Sichere Strassen, makellos gepflegte Rasenflächen und unzählige sportliche Aktivitäten halten den Mythos vom American Dream am Leben. Die BewohnerInnen dieses wiedergewonnenen Paradieses haben einen Mordsspass. In dieser vorgetäuschten Einmütigkeit, die durch das surrealistische Dekor des Ortes verstärkt wird, zog es Lance Oppenheim vor, die Ränder zu beleuchten, an denen es knirscht. Zum Beispiel Anne und Reggie, ein Paar, das die Wirklichkeitsverzerrung nur schwer erträgt, Barbara, eine Witwe auf der Suche nach einer neuen Liebe, oder Dennis, ein alleinstehender Mann, der in einem Lieferwagen lebt und nach einem Ausweg aus seiner Situation sucht. Unsere vier Protagonisten, die sich kaum von der Verspieltheit der Anlage angesprochen fühlen, leben am Rande der Gemeinschaft. Die Suche nach einem dauerhaften Glück lässt in ihren teils komischen, teils ergreifenden Zeugnissen ihr Alter in den Hintergrund treten. Mitten in diesem weissen Amerika, das sich in seinem Konformismus suhlt, enthüllt Some Kind of Heaven einige unendlich aufrichtigere Unebenheiten.

Tom Bidou 

Durée
83 min
Année
2020
Pays
Vereinigte Staaten
Sektion
Grand Angle
Première
Schweizer Premiere
Sprache
Englisch
Untertitel
Französisch
Produktion
Darren AronofskyMelissa Oppenheim LanoKathleen LingoPacho Velez
Verkaufskontakte
Grace Royerroyerg@unitedtalent.com+310963-6695

Grand Angle

→ Tous les films