Aus Liebe zum Volk

Eyal Sivan & Audrey Maurion
Frankreich, Deutschland, 88 min

Herr B. arbeitete für das Ministerium für Staatssicherheit (Stasi) der Deutschen Demokratischen Republik. Vom Sinn seines Tuns war er überzeugt. Und er arbeitete hart, Tag und Nacht, sein ganzes Leben war der Arbeit gewidmet. Er wollte ein vorbildlicher Bürger sein. Er tat seine Arbeit aus Liebe zu seinem Land und seinen Mitbürgern. Er wusste, dass durch sein Straucheln die gesamte Idee des ostdeutschen Sozialismus vor den Augen des kapitalistischen Molochs auf der anderen Mauerseite zusammenbrechen würde. Also gab Herr B. beim Ausspionieren und Überwachen seiner Mitbürger und Kameraden sein Bestes. Doch Ende 1989 fiel die Mauer und die Menschen stürmten die Büros der Stasi. Obgleich Herrn B. das Ausspähen jeglicher konterrevolutionärer Aktivität oblag, kam die Revolution für ihn völlig unerwartet. Aus Liebe zum Volk ist ein Film, der das Konzept der Begrenztheit des Filmausschnittes als eine Form der Zensur und die Überwachungsideologie als Propaganda hinterfragt. « Dies ist mein Film gegen das Kino », so Eyal Sivan. Zu Recht.

Durée
88 min
Année
2004
Pays
Frankreich, Deutschland
Sektion
Atelier Eyal Sivan
Sprache
Deutsch
Untertitel
Englisch
Produktion
Gilles-Marie TinéThomas Kufus
Verkaufskontakte
Thomas Kufusoffice@zeroone.de
thomas@zeroone.de
+491723002513
+49303906630

Atelier Eyal Sivan

→ Tous les films