He was a giant with brown eyes

C'était un géant aux yeux bruns

Eileen Hofer
Schweiz, Aserbaidschan | 2012 | 85 min
Sprachen : Aserbaidschanisch, Russisch
Untertitel : Englisch

Sabina, eine junge Frau, die in Basel mit ihrer Mutter wohnt, reist in ihr Heimatland Aserbeidschan, für die Sommerferien. Nach der Scheidung ihrer Eltern hatte sie ihren Vater fünf Jahre lang nicht gesehen; jetzt will sie ihn und ihre ältere Schwester, die in Baku geblieben ist, treffen. Insgeheim möchte sie zu ihnen ziehen. Aber ihr Vater will wieder heiraten und ihre Schwester leidet unter dem Einzug ihres Verlobten zum Militär. Verloren zwischen zwei Kulturen vergräbt sich Sabina im Kaukasus und versucht, das Land ihrer Vorfahren zu begreifen. Eileen Hofer arbeitet mit den Methoden des Direct Cinema, um einen Dokumentarfilm der «Nouvelle Vague» zu realisieren: Der Film entsteht beim Filmen und die Wahrheit liegt nicht in der Story, sondern in den Körpern auf der Suche nach Liebe. «Es ging darum, Sabina live zu folgen, daher wurde Tag und Nacht gedreht. Die Story veränderte sich laufend im Einverständnis mit den Hauptdarstellern. Keine Interviews vor laufender Kamera, sondern eine gefilmte Begegnung in einem subtilen Autorenfilm, der sich der Realität anpasst und sie manchmal leicht inszeniert» (EH).

Luciano Barisone

Übersetzungen BMP Translations

Produktion
Eileen HoferCarlos Lopez