Film mobitelom

Nedzad Begovic
Bosnien und Herzegowina | 2011 | 60 min
Sprache : Bosnisch
Untertitel : Englisch

Der Filmemacher Nedžad Begović besitzt einen seltsamen Humor und eine Lebensfreude, die er auf seine Filme überträgt. So erhalten seine Werke einen einzigartigen und sehr persönlichen Charakter. Man findet dieses Konzept in seinen vor dem Krieg gedrehten Animationen, den während und nach der Besatzung gedrehten Dokumentarfilmen sowie in seinen heutigen Fernsehserien wieder. In Film mobitelom, wie auch in seinem letzten Film, Sasvim licno ist das eigene Leben des Regisseurs der Ausgangspunkt. Während er dort eine Reise in die eigene Vergangenheit startet, beginnt hier alles mit dem Rat seines Arztes, regelmässig zu laufen, um seine Angina zu kurieren. Er läuft also einige Tausend Kilometer in drei Jahren und filmt mit einem hochauflösenden Kamerahandy, was um ihn herum passiert. Wir hören, wie er mit seiner Familie und seinen Freunden spricht. Wir folgen seinem Blick auf die Gegenden im heutigen Sarajevo, die Ironie der Graffitis, die Spuren der Geschichte auf den Mauern. So entsteht ein buntes Kaleidoskop erstaunlicher und amüsanter Eindrücke.

Luciano Barisone

Übersetzung BMP Translations

Trailer

Produktion
Gordan Memija