Hanjiao yu Eryu

Wen Hai, Jingyan Zeng & Trish McAdam
Sonderverwaltungszone Hongkong, China, 100 min
Weltpremiere

Outcry and Whisper ist über einen Zeitraum von acht Jahren entstanden und als ein politisches Manifest des Widerstands von Arbeiterinnen, Künstlerinnen, Intellektuellen und Aktivistinnen in der chinesischen und der Hongkonger Gesellschaft zu verstehen. Die mit politischer Gewalt, sexueller Belästigung, Online-Schikane, Trennung von der Familie und willkürlicher Behandlung durch die Fabrikleitung konfrontierten Frauen erzählen von den Traumata und Heilungsprozessen in ihrem Kampf um Selbstbestimmung. Animationssequenzen verdeutlichen das von diesen Frauen Erlebte und verleihen der politischen Tragweite ihres Kampfes mehr Gewicht, indem sie ihn zu einem Teil der grossen Erzählung von anderen historischen Kämpfen machen. Mit dieser Collage aus verschiedenen Materialien – Animation, Interviews, Archivbilder – tragen die FilmemacherInnen den Schrei eines Volkes weiter, ohne die Privatsphäre der Protagonisten den Blicken auszusetzen. Outcry and Whisper behandelt ein Thema, das sich selbst genügen würde, mit einem derart überbordenden Einfallsreichtum, dass der daraus entstandene aktivistische Film mit einer vollkommen unerwarteten Form überrascht.

Tom Bidou

Trailer

Durée
100 min
Année
2020
Pays
Sonderverwaltungszone Hongkong, China
Sektion
Latitudes
Première
Weltpremiere
Sprache
Chinesisch
Untertitel
Englisch, Französisch
Produktion
Jinyan Zeng
Verkaufskontakte
Jinyan Zengjinyanzeng@gmail.com+85254177632