Isa Willinger
Deutschland | 2019 | 87 min
Schweizer Premiere
Sprachen : Englisch, Japanisch, Italienisch, Deutsch
Untertiteln : Englisch, Französisch

In den USA, hat Chuck gerade Harmony kennengelernt, seine neue Kollegin in einer Roboterfabrik. In Tokio, am anderen Ende der Welt, kümmert sich der Android Pepper um Grossmutter Sakurai auf Wunsch ihres Sohnes, der fürchtet, dass sie sich zu einsam fühlt. In beiden Fällen handeln die Roboter wie unabhängige Wesen und stellen so alle Vorurteile zu den Beziehungen zwischen Menschen und Maschinen auf den Kopf. Sie offenbaren die beschleunigte Entwicklung einer Technologie, die gewisse ethische Probleme aufwerfen kann. Isa Willinger präsentiert das Porträt einer hypothetischen Zukunft, in der Roboter in unseren Alltag integriert sind. Eine nahe Zukunft, die nicht mehr wirkt wie Science-Fiction. Humorvoll und intelligent filmt sie die Entwicklung dieser Beziehung zwischen Androiden und Menschen und stellt transzendentale Fragen, die sich durch die Problematik der neuen Technologien ziehen. Wird es eines Tages keinen Unterschied mehr zwischen Robotern und Menschen geben? Hi, AI erforscht mit Finesse eine nahe hypothetische Zukunft, die Zukunft einer Cyborg-Menschheit.

Elena López Riera

Trailer

Produktion
Stefan Kloos
Vertrieb
Diana Karklininfo@riseandshine-berlin.de+493047372980