Un Cuento de Amor, Locura y Muerte

Mijael Bustos
Chile, Deutschland | 2015 | 22 min
Schweizer Premiere
Sprache : Spanisch
Untertiteln : Englisch, Französisch

Das Innere einer Unterkunft, das auch eine Familie von innen zeigt: In diesen Räumen zeichnet die Kamera von Mijael Bustos die intimen Verstrickungen und Paradoxa auf, mit denen seine Angehörigen konfrontiert sind. Seine hier lebende Grossmutter leidet aufgrund ihres kettenrauchenden, und parallel an Schizophrenie erkrankten Onkels zunehmend an Atemproblemen. Die absurde Situation bedarf einer Lösung und zwingt die Frau, zum Schutz ihrer Gesundheit zu einer ihrer Töchter zu ziehen und die Pflege des Sohnes ihrem Mann zu überlassen. Eine Chronik des Alltags und des Alltäglichen, die mit wohlwollendem Blick die Normalität des Anormalen zeigtetwa während des Essens fernsehen oder mit einem Fremden auf einer Bank Yellow Submarine singen. Die Frage der Liebe zu seinen Angehörigen und die Wahl der zu schützenden Personen bilden den Kern dieser persönlichen und künstlerischen Herausforderung, der sich der Filmemacher stellt. Der Film ruft in Erinnerung, dass Familie auch aus Verbindungen besteht, die gepflegt werden müssen und beiderseitige Anerkennung verlangen.


Jasmin Basic

Trailer

Produktion
Iván NakouziPaul KothéPaulina Moya
Vertrieb
Iván Nakouziivan@luminaria.cl+569966372369