Cristóbal Vicente
Chile | 2006 | 81 min
Sprache : Spanisch
Untertiteln : Englisch, Französisch

Die erste Einstellung erinnert an eine jener Postkarten in Schwarz-Weiss, die man auf Flohmärkten findet: Abgebildet ist Valparaíso, die zweitgrösste Stadt Chiles und renommierter Pazifikhafen. Der Bildausschnitt wird kleiner, das Auge nähert sich, die Elemente werden deutlich. Ein langes Gebäude wird zu einer zentralen Figur: Ein verlassener Ort, der die Spuren von vergangenem Leben trägt. Rückblende und Einstieg in das Thema: Cristóbal Vicente bietet ein einzigartiges Eindringen in das Gefängnis von Valparaíso im letzten Jahr seines 150-jährigen Betriebs. Mit Würde und urteilsfrei beobachtet er den Alltag in einem von der Welt abgeschnittenen, dennoch aber lebendigen, von Gesten und Klängen gefüllten Mikrokosmos. Wir tauchen ein in die Geräuschkulisse der Gänge, den täglichen Spaziergang im Gefängnishof, Fussballspiele, beiläufige Gespräche zwischen Häftlingen, Besuche der Frauen und Kinder. Wir sehen diese einem neorealistischen Gemälde gleichende Männerwelt, die eine Betrachtung mit dem Blick eines Rossellini fordert und durch die wohlwollende Kraft des Filmens greifbar wird.

Jasmin Basic

Trailer

Produktion
Cristóbal Vicente
Vertrieb
Cristóbal Vicentecristobalvicentec@gmail.com+569994386082