La Quemadura

René Ballesteros
Frankreich, Chile, 65 min
Schweizer Premiere

Eine behutsam geführte intime Suche: Der Filmemacher René Ballesteros und seine Schwester versuchen mit ihrer Mutter, die 26 Jahre zuvor aus ihrem Leben verschwunden war, in Kontakt zu treten. Sie hat die Familie in Chile verlassen, um in Venezuela neu anzufangen. Als einzige Verbindung sind nur einige Bände einer Buchreihe, die unter der Diktatur verboten war, zurückgeblieben. Diese Bibliothek wird zu einem konkreten Werkzeug, um die Geschichte der Familie aufzudecken, mit der Mutter wieder in Kontakt zu treten und alte Erinnerungen zurückzuholen. So, wie es ihm gelingt, nach einigem Zögern in das Schwimmbecken zu tauchen, wo er Schwimmen lernt, beschliesst der Filmemacher mutig, mit einem wohlwollenden Blick in die Vergangenheit einzutauchen. Im Laufe der Telefonate scheinen sich einige Puzzlestücke zusammenzufügen und die Gespräche mit den anderen Familienmitgliedern bringen Licht in Unausgesprochenes. Die Archive, die besucht werden, um die verbotenen Bücher aufzufinden, sind eine Erweiterung der vom Verlust gezeichneten Familienarchive. Die Gespräche mit dem Geisterbild der Mutter sind ein Versuch, einer unverstanden gebliebenen Abwesenheit eine Form zu geben und das Kapitel eines nie gelesenen Buches zu schliessen.
Jasmin Basic

Trailer

Durée
65 min
Année
2009
Pays
Frankreich, Chile
Sektionen
Films W/O World Sales
Focus Chili
Première
Schweizer Premiere
Sprache
Spanisch
Untertitel
Englisch, Französisch
Produktion
Le Fresnoy Studio National des arts contemporaines
Verkaufskontakte
Natalia Trebikntrebik@lefresnoy.net+33320283800

Focus Chili

→ Tous les films