Gianfranco Rosi
Vereinigte Staaten, Italien, 115 min

Es gibt einen Ort 190 Meilen südöstlich von L.A., wo sich Menschen niederlassen, die aus der Gesellschaft ausgestossen wurden. Ein Ort, der 129 Fuss unter dem Meeresspiegel liegt. Ein Ort namens Slab City. Frauen und Männer aus allen Gesellschaftsschichten, die hier durch Zufall oder bewusst gelandet sind, versuchen eine alternative Gemeinschaft mit ihren eigenen Regeln und Gesetzen aufzubauen. Auch ohne fliessend Wasser und Strom. Nachts teilen sie an Lagerfeuern Geschichten und Lieder. Aber am nächsten Tag müssen sie einmal mehr die Energie und Motivation finden weiterzumachen. Als Rosi einige Mitglieder dieser Gemeinschaft traf, begann er Zeit mit ihnen zu verbringen und versuchte herauszufinden welche Arbeitsstrategie geeignet sein könnte. Eine Strategie die es ihm ermöglichen würde Menschen zu filmen, deren Leben für einen Grossteil der Bevölkerung nicht nachvollziehbar ist. Eines nach dem anderen geben sich die Mitglieder von Slab City als komplexe, faszinierende Persönlichkeiten zu erkennen. Sie heissen Sterling und Cindy, Ken und Lily, Carol und Wayne. Der feste Boden unterhalb des Meeresspiegels ist möglicherweise der beste Blickpunkt für einen Einblick in eine andere Zukunft. Ein Film wie ein Beat-Gedicht.

Giona A. Nazzaro

Durée
115 min
Année
2008
Pays
Vereinigte Staaten, Italien
Sektion
Atelier Gianfranco Rosi
Sprache
Englisch
Untertitel
Französisch
Produktion
Gianfranco Rosi

Atelier Gianfranco Rosi

→ Tous les films