Yéniche Sounds: Le secret du son particulier - Stephan Eicher et ses racines yéniches

Karoline Arn & Martina Rieder
Schweiz | 2017 | 93 min
Sprachen : Schweizerdeutsch, Französisch, x-rum
Untertiteln : Französisch, Deutsch

Der Berner Musiker Stephan Eicher vermutete schon länger, dass er jenische Wurzeln haben muss, obgleich das Thema von seinen Eltern nie angesprochen wurde. Zusammen mit seinem Bruder Erich Eicher, Rechtsanwalt und ebenfalls Musiker, und in Begleitung der Regisseurinnen Karoline Arn und Martina Rieder, macht er sich auf den Weg, dieser Herkunft auf den Grund zu gehen. Während sein Bruder in der Berner Nationalbibliothek die Stammbäume durchforstet, fährt er in die Graubündner Berge. Dort findet er die Nachkommen der Anfang des 20. Jahrhunderts in der Region sesshaft gewordenen Familien Moser, Waser und Kolleger, in denen die Musik schon immer eine zentrale Rolle spielte.

Stephan Eicher erfährt, dass die Schweizer Volkmusik ihre Wurzeln in der jenischen Musik hat und dass dieses Erbe im Land, ähnlich wie die Geschichte ihrer Herkunft in seiner Familie, verschwiegen wurde. Eine durch die Diskrimination und Verfolgung eines Volkes zum Schweigen verurteilte Geschichte, die nun der Film erzählt – und Musik darf dabei natürlich nicht fehlen.

Mourad Moussa

Trailer

Produktion
Werner Schweizer
Vertrieb
Sereina Gabathulersereina@dvfilm.ch
sereina@dvfilm.ch
+4179 447 44 79
+41444563024

Projections Spéciales

→ Tous les films