Frugale Nature

Carole Messmer
Schweiz, 76 min
Weltpremiere

Zuhören, beobachten, berühren, kosten. Sich in einem noch jungfräulichen, ungezähmten Raum, dem Naturzustand, bewegen. Er ist dort, um die Verbindung zu diesem Zustand wieder herzustellen, sie nimmt an einer Schulung über essbare Wildpflanzen teil, eine andere bedauert, ihre Tage am Computer zu verbringen … Gut fünfzehn Menschen packten ihre Rucksäcke, um eine Woche lang im Wald zu wandern und allein oder gemeinsam über ihre von einer hochtoxischen Konsumgesellschaft eingezwängte Existenz nachzudenken. Schritt für Schritt folgt Carole Messmer diesen temporären Nomaden auf Entgiftungskur, die lernen, nur mit den im Wald gefundenen Ressourcen zu überleben: Sammeln mit selbstgemachten Binsenkörben, Essen am Feuer in improvisierten Tellern aus Rinde, Übernachtung unter freiem Himmel auf einem Bett aus Moos … Taktil filmt die Kamera Hände, die tasten, Körper, die die Bewegungsfreiheit neu erlernen, eine andere Beziehung zur Zeit, eine Handvoll Menschen, die die Prinzipien und Grenzen des frugalen Lebens gemeinschaftlich erfahren, darüber diskutieren und von Autonomie träumen in einer Welt, von der sie sich abkehren.

Emmanuel Chicon

Durée
76 min
Année
2019
Pays
Schweiz
Sektion
Nationaler Wettbewerb
Première
Weltpremiere
Sprache
Französisch
Untertitel
Englisch
Produktion
Carole Messmer
Verkaufskontakte
Carole Messmeranachroniques.films@gmail.com
messmercarole@gmail.com
0766153696
+41766153696

Nationaler Wettbewerb

→ Tous les films