Michele Fornasero
Italien, Schweiz, 90 min
Weltpremiere

Die Brüder Messina haben sich mit dem Online-Verkauf von Zigaretten aus dem «grauen» Markt beträchtlich bereichert und werden von den multinationalen Giganten der Tabakindustrie verfolgt – allen voran Philip Morris mit einer Schadensersatzforderung von 550 Millionen Dollar. Weit davon entfernt, sich von diesen Drohungen einschüchtern zu lassen, verlassen sie Russland, wo sich bislang ihre Büros befanden (das Lager liegt in einem Schweizer Freihafen), und bauen eine Fabrik in Turin auf, wo sie Zigaretten unter ihrer eigener Marke produzieren und günstig verkaufen. Die gegen sie eingereichte Klage könnte auf diese Weise entschärft werden. Aber selbstverständlich geht es eigentlich um das Monopol, nicht um Recht. Der Gangsterfilm folgt den Brüdern durch die Höhepunkte ihres Kampfes, als der Staat angesichts seines Monopols mit Polizeieinsätzen und Verfolgungen versucht, die Fabrik zu schliessen, und zeichnet ein atemloses, erstaunliches Bild der tollkühnen und nicht völlig humorlosen Protagonisten in dieser Schlacht zwischen kleinen und grossen «Bösewichten».

Emilie Bujès

Durée
90 min
Année
2014
Pays
Italien, Schweiz
Sektionen
Etat d'Esprit
Regard Neuf
Première
Weltpremiere
Sprachen
Italienisch, Englisch, Deutsch
Untertitelen
Englisch, Französisch
Produktion
Elda GuidinettiSimone Catania

Etat d'Esprit

→ Tous les films