Dal profondo

Valentina Pedicini
Italien | 2013 | 72 min
Sprache : Italienisch
Untertiteln : Englisch, Französisch

Es gibt Geschichten, in denen Zahlen keine blossen statistischen Werte sind, sondern bedrohtes Leben widerspiegeln (oder verbergen...). Es kann also Aufgabe eines Regisseurs sein, jene Leben zu zeigen, die sich hinter den kalten, an die Medien weitergegebenen und bei Eintreten eines ergreifenderen Dramas sofort wieder vergessenen Daten verstecken. Ein Bergarbeiter verbringt für seine Arbeit im Schnitt 57.600 Stunden in 500 Meter unter der Erde. Um aus diesen Zahlen eine filmische Erzählung zu machen, hat die Regisseurin Valentina Pedicini mehr als zwei Jahre damit verbracht, das Vertrauen der Kumpel zu gewinnen. Sie und ihre Crew verbrachten beinahe einen Monat mit den Arbeitern im Schacht, ohne je das Sonnenlicht zu sehen. Es gibt Stille. Viel Stille. Der Schnitt folgt einem sorgfältig gewählten Tempo. Zu hören ist nur die Stimme einer Frau, eine Stimme die versucht, sich aus der Tiefe zu erheben und Bilder von jenen zurückzubringen, die in der Dunkelheit vergessen wurden. Valentina Pedicini schafft einen politischen Film, der etwas von der kommunikativen Schönheit von Männern und Frauen einfängt, die für die Rückeroberung ihrer Rechte als Arbeiter und Menschen kämpfen.

Giona A. Nazzaro

Trailer

Produktion
Alessandro Borrelli
Vertrieb
Manuela Buonomanuela@slingshotfilms.it
manuela.buono@gmail.com
+393476273390
+393476273390

Etat d'Esprit

→ Tous les films