Il turno

Elvio Manuzzi, Pietro De Tilla & Tommaso Perfetti
Italien, 32 min

Nach dem Flug über einen verschneiten Wald landet die Kamera in der Nähe eines Hochgebirgsstausees, der ein Wasserkraftwerk speist. In der an den Staudamm anschliessenden Berghütte gehen die Wächter ihren täglichen Beschäftigungen nach: Sie bereiten Kaffee zu und tragen die Tagesdaten in die offiziellen Verzeichnisse ein. Eine Routine-Inspektion bietet die Gelegenheit einer Entdeckung der Gänge in und an dem Staudamm: Die Fotografie und die Kameraeinstellungen vermitteln einen Eindruck der Schönheit und der Einsamkeit dieser Umgebung. In der Berghütte läuft im Hintergrund ständig der Fernseher, der sich als beruhigende Erinnerung an ein Anderswo entpuppt. Plötzlich befinden wir uns in einer Talsenke an einem Feuer, wo Essen zubereitet und gesprochen wird. Eine vollkommen andere Welt: Andere Gesten, andere Worte, andere Farben. Der kontinuierlich zwischen diesen beiden Räumen wechselnde Schnitt macht ihre Unterschiede, ihre Verbindungen und die subtilen Verknüpfungen deutlich. Die Wächter machen sich zur Abfahrt bereit und sowohl der Film als auch die Arbeit offenbaren ihre umlaufende Struktur.

Trailer

Durée
32 min
Année
2012
Pays
Italien
Sektion
Compétition Internationale Courts Métrages
Sprache
Italienisch
Untertitel
Englisch, Französisch
Produktion
Elena TurettiSergio Visinoni
Verkaufskontakte
Sergio Visinonisergio@lab80.it+39355781021

Compétition Internationale Courts Métrages

→ Tous les films