Claire Denis
Frankreich, 84 min

„In jeder Geste steckt Widerstand und Hingabe”. Mit diesen Worten beschreibt die französische Choreografin Mathilde Monnier ihr Verhältnis zum Tanzen, genauer gesagt zum Körper. Claire Denis begleitete sie einen Schaffensprozess lang durch Schreiben, Regie und Proben. Begreift man das Kino als Haut, so wird verständlich, warum die Filmemacherin zwischen 8 und 16 mm wechselt. Die Suche nach dem richtigen Material, der idealen Textur, ist Teil der Forschungsarbeit, die es ermöglicht, mit der Arbeit von Mathilde Monnier eine Einheit zu bilden. Diese diskrete Präsenz ist von einer aufmerksamen Beobachtung jeder Geste begleitet, die dem Zuschauer aufträgt, die von dem Film angedeuteten Kurven weiterzuzeichnen. Diese Beobachtung lässt den Gedanken zu, dass Kino und Tanz eine gemeinsame Sprache haben, bei der nicht mehr auszumachen ist, wer wen nährt. Claire Denis filmt feinfühlig die Entstehung eines Stücks als einen Prozess des Begehrens.

Tom Bidou

Durée
84 min
Année
2004
Pays
Frankreich
Sektion
Maître du Réel Claire Denis
Sprache
Französisch
Untertitel
Englisch
Produktion
Celluloid Dreams

Maître du Réel Claire Denis

→ Tous les films